Freitag, 18. März 2016

Balancierende Steine: Vom Universum gehalten


Eines Abends am Zürisee stand ich plötzlich vor einigen wundersamen Steinkonstruktionen. Noch nie hatte ich etwas derartiges live gesehen. Die Steine waren in einer Weise aufeinander gestapelt, die der Erdanziehungskraft vollends zu trotzen schien. Ich betrachtete die Steine eine Weile lang fasziniert und ohne mir erklären zu können, wie dies möglich sein kann, und dann den Menschen, der im Schneidersitz auf der Mauer davor saß und offenbar der Baumeister war.

Ich fragte ihn, ob er das gemacht habe, und vor allem wie, woraufhin er etwas Wirres von "Bullen" und Schamanen erzählte, woraus ich keinen wirklichen Zusammenhang erkennen konnte. Dann stellte ich die Frage anders: Hast du das alleine gemacht? Sein Antwort erstaunte mich:

"Was, nein, natürlich nicht!! Ich bin hier mit meinem Doping hingekommen und dann habe ich alle Helfer und Schamanen aus dem Universum angerufen und die haben das hier für mich gemacht."

OK, so machte alles gleich mehr Sinn! Ich war natürlich neugierig, welches "Doping" einem zu so etwas verhelfen kann: Es war Bier! Hinter ihm lagen ein knappes Dutzend leere Bierdosen. Bier, das sei das beste Doping!

Also, falls sich noch jemand wundert, wie die Steine diesen Balanceakt halten können: Sie werden vom Universum gehalten! Ist doch klar.

It´s magic :-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen